Judentum in der Oper

Anlässlich der Premiere von Fromental Halévys „La Juive“ (Regie: Peter Konwitschny) organisiert die Europäische Musiktheater-Akademie in Kooperation mit der Opera Vlaanderen und dem Institut für Jüdische Studien im April am 15./16. April 2015 in Gent und Antwerpen eine Tagung „Judentum in der Oper“.

In Beiträgen internationaler Wissenschaftler und renommierter Musiktheater-Praktiker wird aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage nachgespürt, inwieweit die jüdische Kultur die Geschichte und Rezeption der Oper mitgeprägt hat. Der Umgang mit jüdischen Themen und biblischen Stoffen und die Konstruktionen des „Jüdischen“ auf der Musiktheater-Bühne werden dabei ebenso thematisiert wie das Wirken von Opernschaffenden mit jüdischem Hintergrund und die Relevanz dieses kulturellen Umfelds für ihr Schaffen.

Als Referenten und Diskussionsteilnehmer wirken mit: Fania Oz-Salzberger (University of Haifa), Aviel Cahn (Opera Vlaanderen), Ruth HaCohen (Hebrew University of Jerusalem), Andor Iszák (Europäisches Zentrum für Jüdische Musik, Hannover), Neil Shicoff, Ioan Holender, Julie Brown (Royal Holloway University of London), David Conway (University College London), Erik Levi (Royal Holloway University of London), Anat Feinberg (Universität Heidelberg), Chaya Czernowin (Harvard University Boston), Massimo Acanfora Torrefranca (The Interdisciplinary Center Herzliya), Barrie Kosky (Komische Oper Berlin), Mathias Spohr, Hilde Haider (Universität Wien), Peter Konwitschny, Moshe Leiser, Jossi Wieler (Oper Stuttgart) und John Deathridge (King’s College London).

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier: Judaism_in_Opera_Programme_27032015.


Kontakt:

Ass.-Prof. Dr. Isolde Schmid-Reiter
Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien
Hofburg/Batthyanystiege
A-1010 Wien

Telefon: ++43-1-4277-48432
Fax:     ++43-1-4277-9484

http://musiktheater.univie.ac.at
http://musiktheater-akademie.eu

lasalviaJudentum in der Oper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.